Konfessionslosigkeit

„Muttiviert“ ist eine konfessionsneutrale Kindertagespflege. Religion ist für mich Privatsache. Ich persönlich gehöre keiner Glaubensrichtung an und bin Atheistin. Ich betreue gerne Kinder aller Religionen, aber ich kann den Kindern nichts vermitteln, woran ich nicht selber glaube. Bei mir gibt es daher keine Tischgebete oder religiösen Lieder. Ich erkläre den Kindern die Bedeutung von Feiertagen, wenn ich danach gefragt werde, aber ansonsten spreche ich das Thema nicht an. Wenn mich ein Kind nach solchen Themen fragt, werde ich ihm antworten, so gut ich es vermag. Ich werde aber keine Fragen mit „das hat der liebe Gott eben so gemacht“ beantworten.

Ich glaube an:

  • Menschenrechte
  • Gleichwürdigkeit
  • Gleichberechtigung
  • Respekt
  • Rücksichtnahme
  • Nächstenliebe
  • Toleranz

Ich glaube daran, dass diese Gesellschaft besser funktioniert, wenn jeder etwas dazu beträgt, andere respektiert und nicht nur an sich selber denkt. Diese Werte kann ich vermitteln. Wer darüber hinaus Wert auf eine religiöse Erziehung legt, muss das nach Feierabend zuhause nachholen.  🙂